Geisterschaltung diverser UP-Schalter

  • Gestern kommen wir heim und sehen, dass im EG ca. 5 Leuchten an sind. Niemand hat etwas geschaltet. Im Aktivitätsprotokoll ist nur das Ausschalten nach dem Heimkommen, nicht aber das Anschalten protokolliert. Was geht da vor sich? - Das ist nun schon das 2. Mal, dass mehrere Leuchten angeschaltet sind, ohne dass wir diese betätigt hätten.

  • Kann ich nur betätigen, Schalter mit SW 1.2. Die App Zeigt, Lampe an, obwohl aus ist. Wenn der Schalter umgeschaltet wird, auf Stromerkennung deaktiviert, dann funktioniert er wieder eine Zeit lang. Aber irgendwann gibt er auch hier den Geist auf. Das Mit der Stromerkennung deaktivieren, geht nur, wenn kein weitere Schalter (Wechselschaltung) verdrahtet ist.

  • Nach erneutem Stromausfall kann ich bestätigen: Beim Stromausfall-bedingten Reboot schaltet die SHC munter ca. 8 Leuchten an, einzelne bleiben dagegen aus. Das war früher m.E. nicht so.... Warum behalten die UP-Schalter nicht den Status von vor dem Stromausfall, und: Welcher Schaltimpuls lässt die einzelnen Leuchten einschalten?

  • Nach erneutem Stromausfall kann ich bestätigen: Beim Stromausfall-bedingten Rebo...

    Ich würde sagen ein kompletter Stromausfall (nicht nur SHC) stellt die SCHALTER auf ihren RUHEZUSTAND zurück. Je nach benutzter Ableitung kann das EIN oder AUS bedeuten. Der SHC selbst wird da sicher nicht aktiv, zumal er ja den alten Schaltzustand gar nicht mehr kennt (siehe T/F-Sensoren).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!