Welches Beleuchtungssystem?

  • Hallo zusammen,

    meinem Partner und mir ist letztens mal so aufgefallen, dass wir beide eigentlich sehr viel wert auf die richtige Beleuchtung legen. Ständig stellen wir die Lampen um und schauen, dass wir passende Birnen bekommen. Um dies jedoch zu vereinfachen, haben wir beschlossen, daheim ein Beleuchtungssystem zu installieren, welches sich bequem mit dem Smartphone steuern lässt. Das sollte sicherlich einiges vereinfachen.

    Nun gibt es da ja mittlerweile einige Systeme auf dem Markt und wir sind bei der Auswahl etwas überfordert. Daher suchen wir bei euch in der Community Rat... Welches Konzept/Hersteller könnt ihr für unser Anliegen empfehlen?

    Besten Dank !!

    • Best Answer

    Ganz eindeutig: Philips Hue

    Philips Hue ist zwar nicht ganz günstig, aber imho das mit Abstand beste Beleuchtungskonzept. Außerdem lässt es sich vollumfänglich in innogy Smarthome einbinden. Über kleinere Umwege lassen sich auch intelligente Leuchtmittel anderer Hersteller mit Hue steuern.

  • Ich empfehle auf jeden Fall Philips Hue. Die sind einfach das Aushängeschild für smarte Beleuchtung, wenn auch recht preisintensiv. Ich nutze es selber in Verbindung mit Innogy-SmartHome und bin immer wieder begeistert. Selbst meine Frau, welche diese technischen Spielereien eher gar nicht mag, freundet sich immer mehr damit an (ich darf sie nur nicht zu sehr damit ärgern :-p )

    Es gibt hin und wieder Momente, bei denen z.B. die Hue-Lampe nicht auf Eingaben über den Innogy-Wandsender reagieren, in letzter Zeit ist dies aber eigentlich nicht mehr vorgekommen. Generell ist Hue mit recht vielen anderen Systemen kompatibel, sodass du mit Hue auf jeden Fall auf der sicheren Seite bist.

    In Hue lassen sich auch Lampen von Fremdherstellern mehr oder weniger einbinden, welche günstiger sind. Mich persönlich stört, dass man nur 50 Lampen einbinden kann. Die muss man zwar erstmal haben, aber über die Jahre kann schon so einiges zusammen kommen.

  • Ich empfehle auf jeden Fall Philips Hue. Die sind einfach das Aushängeschild für...

    Übrigens gibt es unter den Produkttests einige Testberichte über Innogy SmartHome in Verbindung mit Philips Hue: https://community.innogy.com/aktion/produkttest-innogy-smarthome-philips-hue/berichte
    (auch einer von mir ;-) )

    Weitere folgen im aktuell laufenden Produkttest in den nächsten Tagen: https://community.innogy.com/aktion/netatmo-hue/berichte

  • Ich kann mich meinen Vorpostern nur anschließen. Da wir eine relativ große Wohnung haben, ist das Beleuchtungssystem, gerade in faulen Abendstunden oder morgendlicher Eile, ein wahrer Segen - wir als Apple-Fans bedienen uns auch gerne mal des Siri Features (https://www.homeandsmart.de/ph…e-bridge-2-0-homekit-siri) und weisen die Lämpchen verbal an, unseren Wünschen folge zu leisten. Haben die Kids auch ihren Spaß dran.

    Wir haben das Beleuchtungssystem jetzt schon seit etwas über einem Jahr bei uns installiert. Die Birnen sind in der Tat nicht ganz billig, da muss man dann eben an anderer Stelle sparen.

    Mein persönliches, buchstäbliches Highlight: Ich weine schon seit der Einführung der klassischen Energiesparlampe dem warmen weiß der guten, alten Glühbirne nach und war von der "Hue White and Color Bulb" hin und weg, mit der ich endlich wieder eine nicht-penetrante, warme Lichtstimmung ins Haus bekommen habe.

  • Ich kann mich meinen Vorpostern nur anschließen. Da wir eine relativ große Wohnu...

    Ganz einfach: Kaufen, aufstellen, "Darf ich vorstellen, Alexa - Frau, Frau - Alexa." :D

    Dann wird das Ding eine ganze Weile misstrauisch beäugt, dann kommt die Phase "Sag Alexa mal, dass...." und dann wird sie irgendwann auch von der Dame des Hauses genutzt. ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!