Geofencing mit Philips Hue

  • Innogy hat zwar Geofencing angekündigt, bereits einen Beta-Test ausgeschrieben, dann aber alles zurückgerudert. Nun überlege ich die Geofencing von Hue zu nutzen. Anwendungsgebiete sind aus meiner Sicht : Kombination mit Alarmanlage, Licht im Haus bei Verlassen auschalten, virtueller Bewohner usw..

    Bevor ich jetzt viel ausprobiere meine Frage: Gibt es bereits Erfahrungen oder anders gefragt:. wer nutzt wie diese Funktion ?.

  • Anstelle über Hue zu gehen, könntest Du auch die neue IFTTT-Integration nutzen; IFTTT bietet auch Geofencing.

    Generell funktioniert das aber bei den meisten Diensten die ich bislang ausprobiert habe eher leidlich - durch die Stromsparmechanismen von iOS und Android können die Apps im Hintergrund nur selten ihre Position abfragen und reagieren so nur mit Verzögerung, wenn man einen Geofence velässt oder betritt. Ob es für Deinen Anwendungsfall ausreicht musst Du ausprobieren - das hängt von Deinem Handy ab, davon, wie gross ode klein Du den Geofence wählen kannst und wie schnell Du Dich an der Fence-Grenze fortbewegst (sprich: zu Fuss oder mit dem Auto)

  • Ich habe die Apps "Tell Innogy Smarthome that i am.." aktiviert und sie funktionieren auch. Wenn ich den festgelegten Kreis verlasse, wird der Zustand "Zuhause" auf Nein gesetzt und umgekehrt. Mir fehlt dafür nur eine vernünftige Anwendung. Die Heizung kann ich jedenfalls nicht abdrehen, da wären wohl die anderen Mitbewohner nicht sehr begeistert :-).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!