Nach Einbinden von Neugeräten kann ich das empfohlene Update nicht auslösen.

  • Hallo zusammen,


    alarmiert durch die Berichte, wonach Neugeräte ohne Anmeldung an eine Zentrale ab dem 28.02. Elektronikschrott sind habe ich in den letzten Tagen alle mal auf Vorrat gekauften Geräte eingebunden. Für die Heizungsthermostate mit 2 Batterien wird nun auf ein Update hingewiesen, das ich allerdings durch "Druck" auf die Funktionsfläche "Geräte aktualisieren" nicht auslösen kann. Gibt es da eine Lösung?


    MFG


    Harald

  • Bei mir hat es sogar über ne Woche gedauert. Hatte mir einiges an Zubehör noch ins Regal gelegt und die alle vor 2 Wochen mal eingebunden. Darunter waren auch 2 HKT die noch die Firmware 2.7 drauf hatten. Hab die dann eingeschaltet gelassen und gewartet... hat locker ne Woche gedauert bis die Meldung bezügl. Update kam. Dachte schon die kommt überhaupt nicht mehr. :D

  • Hallo,

    Ich habe hier noch einen nachgekauften Wandtaster seit Tagen fast Wochen online der aktuell bei Gerätesoftware 2.0 bleibt, einer den ich mit meiner alten Zentrale bekommen habe hat 2.7

    Hab schon einiges versucht, resettet, neue Batterie rein, immer mal Lampen darüber geschaltet, aber da wird kein Update angeboten.

    Gibt es ne Hardwareversion des Schalters der bei Version 2.0 stehen bleibt?

    Seriennummer hat ne 00 an Stelle 6+7.

  • Alle meine 5 in Betrieb befindlichen WSC haben die Nummer

    91413 00XXXXX

    und alle haben FW 2.7.

    Baulich gibt es aber Unterschiede (Anzahl der Nippel an der Wippe und entsprechend 2 oder 4 Löcher in der Grundplallte)


    Bei den "Schläfern" (WSC/WDS/WMD/...) wird Konfiguration oder Update nur sehr langsam und immer nur eine kurze Zeit bei "Meldung" also nach dem Betätigen übertragen....


    Geduld ist hier abgesagt und ab und zu betätigen/Zentrale neu starten ...🤷🏼‍♀️

  • Werden denn die FW Portionen direkt im Gerät zwischengespeichert, hätte jetzt gedacht in der Zentrale und wenn vollständig geht es erst auf das jeweilige Gerät?

    Das würde ja wenig Sinn machen... denn die Zentrale kann sich die Firmware ja jederzeit ziehen und nicht nur, wenn eine Interaktion stattfindet.

    Die Verbindung zum Überpurzschalter besteht ja nicht dauerhaft, sondern wird immer nur aufgebaut (von Seiten des Schalters) wenn er wirklich gedrückt wird. Also hat die Zentrale anders überhaupt keine Möglichkeit etwas zu übertragen, da sie selber keine Verbindung mit dem Schalter aufbauen kann. Es werden also pro Kontakt immer nur wenige Bytes übertragen... sobald die Übertragung kompl. ist, bekommt der Schalter das Signal das er die Firmware installieren kann.

  • Also ich hab gestern noch 5 neue Heizkörperthermostate und 2 Raumthermostate neu eingebunden die haben aktuell alle bereits ein Update bekommen. Mir schien es als ob es etwas Problematisch ist wenn man mehrere in einem Raum hat, durch den Verbund war das etwas seltsam mit den Updates die angeboten wurden. Da passierte teilweise nichts bei Klick auf den Button aber jetzt sind alle auf 2.8.

    Bei den Schaltern scheint das tatsächlich eine länger Geschichte zu sein, naja ich bleibe am Ball mit dem Schalter stand 2.0, wird des Öfteren gedrückt !

  • Mit Sicherheit, sonst gäbe es ja kein Update. :D

    So einfach ist es nicht. Leider gibt es ja für dieses Produkt keinerlei Übersicht über Firmwarestände wie z.B. bei den Zentralen und wie es auch im allgemeinen üblich sein sollte.


    Aber gut, wer an so fest den Fortschritt glaubt, der soll ihn auch bekommen und auch bitte immer die neusten Microsoft Updates einspielen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!