Probleme mit der Fernbedienung

  • Hallo Community, Ich habe mich angemeldet weil ich Hilfe benötige . Die Fernbedienung funktioniert nicht mehr so wie ich das gerne hätte .Mit der alten RWE Smarthome Software lief sie problemlos und schnell. Seit der Umstellung reagieren die Stecker nur noch massiv Zeitverzögert oder auch gar nicht ????

    Gibt es da eine Lösung für das Problem oder was kann ich selber tun damit es Funktioniert

    Es werden insgesamt 7 Zwischenstecker 2 davon Dimmbar über die FB geschaltet

    Vielen Dank für Rückmeldungen Thomas

  • Was wird denn geschaltet? Einfach Ein/Aus oder noch mit Bedingungen verknüpft? Sind die Szenarien von der RWE Software übernommen worden? Wenn ja würde die Szenarien oder mal ein Szenario zur Probe löschen und dann neu anlegen.

  • Hallo Smart 62 Es ich nutze die FB eigentlich nur zum manuellen an/aus machen. Alle Zwischenstecker laufen über verschiedene Szenarien 1. zu Hause ja /nein 2. geht an bei Sonnenuntergang 3. Licht geht aus in der Wochen abends um 22:30 Uhr 4. Licht geht aus am Wochenende 23:50 Uhr

    Diese Szenarien sind wohl von der alten RWE smarthome übernommen worden denke ich . Als Beispiele das was nicht stimmt sind z.b. die Dimmbaren Zwischenstecker

    Mit der alten ging beim betätigen der Taste das Licht sofort aus Mit der Innogy muss ich die Taste lang drücken zum " auf 0 dimmen "

    Muss ich jetzt alle Szenarien löschen ???? VG Thomas

  • So habe alle Szenarien mit der Fernbedienung gelöscht und neu angelegt . Leider ist kein richtiger Erfolg zu vermelden ?? Die an/aus Funktionen werden erst Zeitverzögert nach dem zweiten Betätigen des entsprechenden Button ausgeführt !! Was kann ich noch tun ? Mit der alten RWE Smarthome Software ging das ganze problemlos VG

  • Hallo, habe da noch eine Idee. Wie hoch ist denn bei dir die "Aktuelle CPU-Auslastung" ? Zu finden unter Einstellungen/Zentrale. Die liegt bei mir bei knapp 20% und wenn ich meinen Zwischensteckerdimmer über die Fernbedienung schalte, geht er hoch auf ca 70%. Der Wert aktualisiert sich aber nur wenn man einmal zurück geht und die Seite dann neu aufruft. Wenn der Wert bei dir ständig hoch ist, beschäftigt die Zentrale irgendein Szenarion so sehr, das die Befehle der Fernbedienung zeitverzögert abgearbeitet werden. Bei mir werden Befehle der Fernbedienung an den Zwischensteckerdimmer fast verzögerungsfrei ausgeführt. Schau mal bitte nach und berichte.

    Gruß Arnd

  • Hallo, habe da noch eine Idee. Wie hoch ist denn bei dir die "Aktuelle CPU-Ausla...

    Hallo Arnd,
    Danke für deine Unterstützung ????????
    Also habe ich getestet
    Die CPU Auslastung lag bei 19% und wenn ich schalte geht sie auf 35% hoch
    Denke daran liegt es nicht oder ?
    Trotzdem Danke
    VG
    Thomas

  • Bin zufällig auf das Thema hier gestoßen. Genau diese Problematik ist bei mir auch aufgetreten. Hatte immer Verbindungsprobleme mit entfernt liegenden Geräten und mir deshalb vor Kurzem den Zwischenstecker mit der Funkrouterfunktion gekauft. Und genau seit dieser Zeit beobachte ich diese Zeitverzögerung in meiner Anlage. Habe das aber nicht mit dem Funkrouter in Verbindung gebracht. Hatte schon mehrmals die Batterien der Fernbedienung gewechselt. Ohne Besserung. Auch die Auslösungszeit zwischen Aussenbewegungsmelder und dem Zwischenstecker für das Aussenlicht hat sich extrem verlängert. Dachte immer, meine Anlage mit etwa 40 Geräten sei mittlerweile an die Ausbaugrenze gestoßen. Die Umleitungs-Bremse Funkrouter scheint mir jetzt allzu logisch.

  • Hallo ,

    Melde mich zurück

    Nachdem ich noch einen Hinweis in Sachen Batterietausch erhalten habe ,habe ich meine ein zweites mal getauscht . Und siehe da !! :-) Es geht jetzt !!!!! Die Schaltungen werden mehr oder weniger direkt ausgeführt :-)

    Vielen Dank allen Beteiligten

    Gruß Thomas

  • Bin zufällig auf das Thema hier gestoßen. Genau diese Problematik ist bei mir au...

    Der Funkrouter löst keine Probleme mit schlechten Verbindungen, denn das sind keine Reichweitenprobleme! Wird er so unnötigerweise in Betrieb genommen macht der Router nur zusätzliche Probleme, u.a. weil der Anwender nicht sehen kann welche Geräte sich über den Router verbinden. Das sieht man erst wenn man den Router entfernt, denn alle diese Geräte verlieren dann ihre Funkverbindung. Sie nehmen dann auch nicht den direkten Weg zur Zentrale, auch wenn diese erreichbar wäre. Dann hilft nur eine Neueinbindung dieser Geräte um sie mit der Zentrale zu verbinden. Fazit: Den Router nur bei tatsächlichen Reichweitenproblemen (Gerät kann gar nicht die Zentrale erreichen) einsetzen. Schlechte, teilweise unterbrochene Verbindungen sind kein Reichweitenproblem und können fast immer toleriert werden.

  • Bin zufällig auf das Thema hier gestoßen. Genau diese Problematik ist bei mir au...

    Oh, seit ich den Funkrouter habe, gibt es keinerlei unterbrochene Geräteverbindungen mehr. Und ich hatte vorher ziemliche Probleme damit. Das war für mich nicht tolerierbar - weil, wenn die Aussen-Bewegungsmelder nicht funktionieren gehen auch die Ausslampen nicht an. Dann bräuchte ich das ganz System nicht. Ich habe noch ein Smarthomesystem von Viessmann - Vitocomfort-200 - für die Heizung. Das heißt die Lösung für solche Probleme "Repeater".

  • Hi freunde.... Ich melde mich jetzt ebenfalls mit Problemen der Funkfernbedienung. Ich habe sie neu gekauft, zusammen mit 3 zwischensteckern. An diese zwischenstecker sind jeweils 3 kleine tischlampen angeschlossen. Ich habe taste 1 mit den 3 zwischensteckern verknüpft so dass ich über diese taste entweder ein oder aus schalte.....aaaaber... das funktioniert sehr schlecht. In der regel läuft es so, dass ich taste 1 drücke und dann erst mal nix passiert.....nach ca. 15 sekunden blingt das lämpchen 3 mal kurz und wenn ich dann direkt die 1 drücke gehen die Lampen an bzw. aus... bin ich nur nen ticken zu spät muss ich wieder warten bis es drei mal blinkt.....ich hätte eher damit gerechnet, dass ich einfach nur taste 1 drücke und Licht geht an... drücke ich wieder taste 1 geht das Licht aus.....wo liegt das Problem?

  • Hi freunde.... Ich melde mich jetzt ebenfalls mit Problemen der Funkfernbedienun...

    Die ersten 3-5 Versuche könnten durchaus so ablaufen. Die 4 Geräte müssen ja erst nach und nach mit der Konfiguration versorgt werden. Danach sollte das aber funktionieren.

    Alternativ kannst du mal versuchen EIN auf Taste 1 und AUS auf Taste 2 zu legen (also ohne die WECHSELN-Funktion).
    Es gab da zumindest unter V1 Einschränkungen. Weil einzelne Aktoren auch von dritter Seite angesprochen werden könnten, und so ja nicht immer alle den gleichen Schaltzustand besitzen müssen, war diese WECHSEL-Funktion bei mehreren Aktoren etwas problematisch.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!