Posts by Pittyshome

    Ja, Livisi Team.

    Es wäre toll wenn wir das Update auf die klassische Zentrale bekommen würden ohne das diese gelöscht wird wenn sie abgemeldet ist (bzw. eine andere auf dem Account angemeldet).

    Das würde ja wohl passieren wenn ich meinen Klon ans Netz hänge um das Firmwareupdate zu bekommen.

    Könnt Ihr die Sicherheitseinstellungen der Cloud so weit umstellen das ab Datum x aber vor März keine Zentralen mehr gelöscht werden aber das Update bekommen?

    Das mit dem finalen Update hätte ich verdrängt.

    Stellt sich die Frage ❔ ob die jetzt deaktivierte Zentrale das Update auch bekommt wenn ich sie nur ans Internet anschließe.

    Also ohne gültige Anmeldung in der Cloud.

    Wenn nicht muss ich den Spass nach dem Update und vor der Abschaltung ja 👍 nochmal machen.

    Was sagt den Livisi dazu?

    Ach nach 1h blöde anstellen habe ich es hinbekommen....

    Die Ersatzzentrale ist jetzt online, konfiguriert und mit OH verbunden, die vorher laufende Zentrale ist nun abgeklemmt und als Ersatz verfügbar.

    War aber doch einiges zu konfigurieren,

    1. Alte (originale) Zentrale abklemmen

    2. in der Cloud https://home.livisi.de erstmal anmelden mit dem Account zur Wiederherstellung.

    3. dann Zentrale resetten und neue Zentrale verbinden

    4. dann local SH aktivieren

    5. dann Passwort der Zentrale beim lokalen Zugriff (über IP Adresse) ersetzen

    6. dann auf die Zentrale zugreifen und die wiederhergestellten Geräte und Szenarien sichtbar machen

    7. dann in OH die Verbindung zur Zentrale mit neuer IP wiederherstellen

    OKay - ich versuche es mal:

    1. Aktuelle Zentrale 1.0 trennen (Strom/Lan)

    2. Backup Zentrale 1.1 resettet (?) anbinden (Strom/Lan) und nu?

    --> Das Binding von https://home.livisi.de zur Zentrale 1.0 ist ja aktiv, diese ist nicht erreichbar.


    Die Backup Zentrale 1.1 hat ja einen eigenen Account - kann ich den nicht einfach verwenden und alle Devices und Szenarien von https://home.livisi.de oder Zentrale 1.0 aufspielen?

    Mit dem Smarthome Commander geht das nicht - habe ich probiert.

    Ich kann zwar eine Konfiguration sichern - aber nicht diese wieder zurück (also auf die andere Zentrale) spielen. - oder ich stell mich zu blöde an...

    Guten Tag,

    Dank an MKR für die Anleitung, aber auch ich habe wegen der Probleme mit der V2 Zentrale noch zwei V1 Zentralen im Einsatz bzw. als Backup.

    Ich dachte das finale Update für V1 wäre schon durch, lokales SH funktioniert ja jetzt.

    Aber ich sehe das einen Klon anlegen nicht sinnvoll ist, wenn ich jetzt die Backup Zentrale neu konfiguriere muss ich logischerweise auch Openhab neu verbinden und die Geräte neu einlesen.

    Wenn ich die Backup Zentrale dann mal brauch, das Gleiche nochmal.

    Das ist mir in Summe dann zuviel Arbeit.

    Schade eigentlich, ich wollte eine einfache und schnelle Lösung, die gibt es aber wohl nicht.

    Also doch alle Geräte neu anlernen wenn die erste Zentrale ausfällt.

    Möglicherweise gibt es ja dieses Forum dann auch nicht mehr, also auch noch schnell alles wesentliche als pdf ausdrucken um es später bei der Hand zu haben. X/

    Ich habe mir das jetzt alles irgendwie durchgelesen und verstehe Bahnhof mit Bolognese ...


    Also ich habe 2 Zentralen, jede hat einen eigenen Account, beide Zentralen haben das letzte Update.

    Zentrale 1 steuert derzeit alles, auf Zentrale 2 ist leer, keine Geräte nichts programmiert, blankes OS mit Account.

    die Hex Adressen der Geräte sind auf USB Stick gespeichert.

    Zentrale 2 liegt im Schrank.


    Wenn Zentrale 1 mal kaputt geht, wie bekomme ich Zentrale 2 nach Reset angemeldet als Zentrale 1.

    Einen Klon erstellen ?


    Aus meiner Sicht:

    Variante 1: den Account von Zentrale 2 nutzen, alle Geräte mit dem USB Stick neu verbinden, alle Szenarien lokal neu schreiben.

    Das geht - ist aber voll doof.

    Variante 2: Wenn ich Zentrale 1 klonen könnte - ich weiß aber nicht wie - brauchte ich ja nur die Ersatzzentrale ins Netz einbinden, ggf die IP Adresse anpassen, fertig.


    Kann jemand einfach erklären wie ich alle Daten und Konfigurationen von Zentrale 1 auf Zentrale 2 bekomme?

    Egal ob ich den einen oder den anderen Account nutze.


    Nachtrag: Zentrale 1 ist über OpenHab verbunden und Steuerbar, das muss ich aber in Openhab neu anlernen - das bekomme ich hin.

    Ich hab zwei Gen1 Zentralen aber auch zwei Konten.

    Zentrale zwei war mal in einer Arbeitswohnung aktiv, wird aber nicht mehr gebaucht.

    Beide Zentralen sind aktuell in der Software.

    Wie kann ich eine Zentrale nach 4/24 dann auf ein anderes Konto ummelden - geht das überhaupt?

    Gibt es dann überhaupt noch Konten wenn der Server aus ist?

    Das mit dem USB Stick und den gespeicherten Serials ist klar

    Was nicht klar ist wie ich dann andere Hardware (z.B. Thermostaten) gebraucht kaufen und ins System einbinden kann.

    Ich habe es nun zum Laufen bekommen.

    Auf dem BananaPi ein Raspian OS installiert - gibt es bei bananapi.org

    Dann im RaspianOS das Openhab 3.42 installiert - und als Autostart aktiviert

    Jetzt scheint es zu funktionieren - Die ganze Anmelderei in OpenHab wurde ja schon von MKR gut beschrieben - hat auch gut funktioniert.

    Ich frage mich aber wie ich die OpenHab Startseite konfigurieren will, also da habe ich nichts gefunden - aber unter Geräte sehe ich nun alle Thermostaten, Zustände und andere Geräte.

    Immerhin....

    Hallo Livisi Forum,


    Da es ja keine Raspberrys mehr zu kaufen gibt, habe ich mir einen Banana Pi BPI-M2 Berry gekauft und jetzt auch in Betrieb genommen.

    Angeblich ist der ja 100% kompatibel - stimmt natürlich nicht - das Image von OpenHab für Raspberry bootet nicht.

    Also das BananaPi Raspberry Image aufgespielt.

    Raspberry OS und OpenHab habe ich installiert bekommen, aber jetzt bin ich am Verzweifeln.

    Ich brauche Java11 oder Azul Zulu auf dem Ding, ich bekomme das nicht installiert, ||


    Wer kennt sich mit Linux bpi-iot-ros-ai 3.10.108-BPI-M2U Kernel aus und kann mir sagen wie ich Java 11 oder Azul Zulu installiert bekomme?

    Das Azul Zulu (17.40.19-ca-jdk17.0.6-linux_aarch64.tar.gz) Paket habe ich geladen und auf den BananaPi in /home/pi/Downloads.. - das Paket sollte korrekt sein, aber eine Installation bekomme ich nicht hin.

    Wer kennt sich mit Linux so gut aus das er mir die Befehlszeile für die Installation posten kann?

    Hallo Livisi Entwickler,

    Ich dachte das wenn ein Status gesetzt wird eine Abfrage kommt bis xx.xx.xxxx um xx:xxUhr danach Status Zuhause oder manuelles Umschalten als Haken.


    Euer Vorschlag

    • Fixe Zeitpunkte als Auslöser in Regeln verwenden kannst: "Wenn TT.MM.YYYY HH:mm erreicht, dann setze den Status X auf JA/NEIN"

    dann wären aber 2 Status gleichzeitig aktiv das kann zu Irritationen führen, und eine Regel (Szenario) schreibe ich ja nicht so oft, die sollen eigentlich nur selten editiert werden.


    Noch eines was mir einfällt:

    Wenn ein Heizszenario definiert wird funktioniert dieses ohne Statusabfrage, also es läuft ob ich zuhause bin oder im Urlaub. Mit Hilfe hab ich jetzt ein Szenario hinbekommen "Wenn Temperaturänderung und Status Urlaub aktiv dann setze Temp auf 10°"


    Aber ehrlich das ist blöd, könnte man nicht in die Heizungsszenarien eine Abfrage des Status (mit Mehrfachauswahl) einbauen?

    Also "wenn Status Zuhause, dann regle Heizung im Wohnzimmer", wenn Status Urlaub wird die Temperatur einfach nicht geregelt und bleibt auf dem letzten Wert.


    Ein paar Bilder anbei.


    Hallo JH76,

    Eigentlich verstehe ich schon was davon hab schließlich mal E-Technik studiert, aber noch irgendeinen Steuerungscomputer im Haus zu haben der dann die Steuerung steuert, ich weiß nicht ist für mich eigentlich keine so schöne Lösung. Das verbraucht Strom, Zeit und einiges an Aufmerksamkeit.

    Ich warte mal ab wie die lokale Version dann aussieht, wenn die gefällt dann bleibt die Hardware, wenn nicht mach ich alles neu.

    Hallo Livisi Entwickler,

    Nun sollte Ihr eine offline App entwickeln und ich hoffe das Nutzerwünsche berücksichtigt werden.


    1. wäre ganz wichtig das der Zustand Urlaub (oder jeder andere auch) optional zeitlich befristet werden kann und der Folgezustand definiert werden kann. Also Beispiel: Urlaub bis 27.12.2022 12:00 Uhr, danach Zustand Zuhause

    --> Wenn ich in den Winterurlaub fahre und die Heizung erst anschalten kann wenn ich wieder daheim bin, habe ich 8h ein kaltes Haus weil die FB Heizung ewig braucht.

    Da ich ja nicht mehr Remote schalten kann über ein Web UI wäre dies eine absolut notwendige Funktion, die eigentlich schon jetzt sinnvoll wäre.


    Es wäre toll wenn Ihr dies berücksichtigen könntet :!:

    Ich danke Euch für die Erklärungen.:thumbup:

    Eine VPN Verbindung über die Fritz Box tunneln könnte funktionieren wenn das lokale Smart Home dann mal funktioniert. Das probiere ich wenn es soweit ist.

    Noch einen zusätzlichen PC zur Steuerung der Steuerung halte ich für nicht erstrebenswert.

    Ja, und dann die Anbindung an Alexa, die stirbt in beiden Fällen.<X

    Das wird einigen Unmut hervorrufen wenn die nicht mehr geht, wahrscheinlich also doch alles neu.... naja warten wir mal ab und schauen was im nächsten Jahr passiert.

    Ich würde mein Livisi System schon gerne weiter laufen lassen - ja. 2 Jahre sind eine lange Zeit - aber wenn es Möglichkeiten gibt über andere Cloud Dienst wäre das toll.

    Die Lokale Steuerung ist für mich nicht so interessant, weil ich viel unterwegs bin und so ein FB Heizung nun mal 6h und mehr braucht um das Haus zu heizen...

    Also was gibt es an Alternativen - openhab und IOBroker wohl - sind das Dienste die direkt auf meine zentrale (V1) zugreifen können (?) Brauch ich da noch eine Brücke (PC?) der dann immer laufen muss?

    Irgendwie hab ich noch nicht begriffen wie das funktioniert, andere wohl schon - also wäre ich für eine Erklärung dankbar wie ich meine Thermostaten mit einer anderen Software bzw. Cloud Dienst übers Internet steuern kann.

    ALSO: Ich hab nun eine Zentrale und zwei Thermostate (alles Gen1) für die Zweitwohnung.

    Alles gebraucht und günstig, ;)

    Zentrale hat alle Updates gezogen ist neu konfiguriert und auch über die Stadtwerke App (Danke msagner) ansprechbar.

    Leider findet die Zentrale jetzt die Thermostate nicht.


    Wie kann / muss man die resetten:?:

    Da ist kein Knopf Reset und wenn man die eine Taste lange drückt macht das Ding komische Sachen aber keinen Reset.....


    Wenn das dann irgendwann funktioniert - wie kann ich 2 Thermostate in einen Raum einbinden - sozusagen gruppieren:?:

    Daheim habe ich nur immer einen Thermostaten per Raum.

    Danke,

    Verbindungsabbruch wäre möglich, Bad ist zwei Etagen über der V1 Zentrale, also auch zwei Betondecken.

    Ist mir aber zum ersten Mal aufgefallen, die Batterien am Thermostat sind erst zwei Monate alt - daran kanns nicht liegen... Ich warte mal ab ob es öfter passiert.