Posts by Ralph

    Hallo Community, dieser Beitag wendet sich an Alle die sich über fehlende bzw,...

    Thomas, die App ist nicht nur bzgl. Auswertungen und Monatswechsel eine Zumutung. Bei größeren Installation ist die App schon überfordert, wenn man in den Bereich 'Geräte' wechselt und dort einen Raum aufklappt. Auch beim Schalten von Geräten dauert es manchmal 10 Sekunden, bis der Schaltstatus zurückgemeldet wird. Meine OpenHAB-Anbindung macht das innerhalb von 1 Sekunde und da muss das IP-Paket noch ein paar mehr Windungen auf der Welt durchlaufen....

    Die Innogy-App in ihrer neuesten Version ist mit großen Installationen unzumutbar. Die (ältere) Stadtwerke-App dagegen war sehr performant - funktioniert jetzt aber nach dem Wechsel auf die neue Auth-URL nicht mehr. Die aktualisierte Version der Stadtwerke-App funktioniert jetzt zwar, ist aber nun eben so langsam wie die Innogy App.

    Ist denn damit zu rechnen, dass die Innogy-App auch für größere Installationen mal wieder brauchbar wird oder liegt der Focus nach wie vor auf Kunden mit 2 Zimmerwohnungen und eine Handvoll Geräte?

    Gruß Ralph

    Hallo Konny,

    wenn Du Deine Konfiguration in das Format der neuen Zentrale migriert hast, ist das erst einmal eine Einbahnstraße. Über den Support könnte es vielleicht eine Möglichkeit geben, ein Backup einzuspielen von Deiner alten Konfiguration (die nicht bei Dir sondern in der Cloud by Innogy liegt).

    Wenn die Migration erfolgreich ist, könntest Du aber die alte Zentrale mit einem neuen Benutzeraccount als zusätzliche Zentrale wieder in Betrieb nehmen.....ob das sinnvoll ist, ist eine andere Frage....

    Eine andere Möglichkeit ist, dass Du die neue Zentrale von vorne herein als parallele Installation installierst (mit neuem Benutzer-Account) und Du die Geräte und Szenarien von Hand auf der neuen Zentrale abbildest. In diesem Fall kannst Du jederzeit zur alten Konfiguration zurückkehren, Du musst nur die einzelnen Geräte wieder ressetten und in der alten Zentrale einbinden. Je größer Deine Installation ist, je mehr Arbeit ist das aber.....es sich aber der sicherste Weg.

    Gruß Ralph

    Hallo Community. Rückblickend staune ich gerade extrem darüber wie viele Leute s...

    Hallo Thomas,

    ihr habt Euch dafür entschieden, dass für das Funktionieren Eurer Oberfläche oder Alexa oder OpenHAB oder oder.....immer eine Online-Verbindung zum Backend vorhanden sein muss. Diese (für viele unverständliche bis unvernünftige) Entscheidung setzt voraus, dass Euer Backend eine Verfügbarkeit aufweist, wie man es heutzutage erwarten kann. Wenn in meinem Unternehmen der Mailserver oder der Lync-Server oder der SharePoint-Server eine solche Verfügbarkeit hätte, wie Eurer Backend im Jahr 2020, dann hätte ich große Probleme in meinem Job.

    Nichts gegen Euer persönliches Engagement....das finde ich super und ein Traum für Euren Arbeitgeber....aber Ihr werdet dabei aufgerieben, wenn Ihr bei steigenden Nutzerzahlen und Installationsgrößen nicht Euer Konzept oder Euer Monitoring überdenkt.....es kann doch nicht sein, dass jedes Mal wir Nutzer Euch sagen müssen, wenn bundesweit Euer System nicht mehr funktioniert.....

    Gruß Ralph

    Hallo, es gab am Wochenende eine ziemlich lange Störung, die alle Nutzer betroffen hat. Dies ist ärgerlich und auch nicht das erste Mal. Trotzdem würde ich - egal welches System - niemals den Zugang zu meinem Haus davon abhängig machen, ob das Internet, die Fritzbox, irgendwelche Server, der Strom oder was weiß ich was noch alles funktionieren muss.

    Bei uns geht der Rollladen, der zur Terrasse führt erst dann runter, wenn die Alarmanlage aus dem Schlafzimmer scharf geschaltet wird. Alles andere hat sich aus diversen Gründen in den letzten Jahren nicht bewährt....

    Gruß Ralph

    Wir sind seit etwa 10 Minuten wieder in der Lage Anmeldevorgänge zu bearbeiten. ...

    Vielen Dank an Euch, dass ihr Euch mal wieder eine Nacht für uns um die Ohren hauen musstet. Vielleicht sollten Eure Chefs jetzt doch mal weniger über Umfirmierungen (und den daran hängenden Domain-Änderungen und Zertifikatsketten) nachdenken, sondern eher wieder darüber, dass es eine vernünftige Zugriffsmöglichkeit auch ohne Backend gibt.....dann würdet auch ihr besser, tiefer und vor allem öfter schlafen......

    In diesem Sinne - nochmals danke und einen schönen Vatertag Euch allen!

    Bei den Rollläden gab es dieses Thema vor längerer Zeit schonmal. Als Lösung wur...

    Also der Tipp mit dem 'pro Minute ein Rollladen' stammt wohl aus dem Homematic-Universum....dort wird ähnliches empfohlen....hat wohl mit dem DutyCycle zu tun. Da wir in der Innogy-Welt den DutyCycle nicht kennen (weil niemand darüber redet) könnte es sich ähnlich verhalten.

    Bei mir werden jedoch seit 5 Jahren jeden Tag zuverlässig alle Rollladen in einem Szenario hochgefahren......12 an der Zahl. Ich denke, dass es auch hier wieder mit der Qualität des Funkempfangs zu tun hat.....denn die Zentrale haut m. W. einen Broadcast raus und nicht für jeden Rollladen einen eigenen Befehl.....

    Hallo, das wird nicht gehen. Ein Dimmer, ist ein Gerät, welches im sog. Phasenabschnitt- oder Phasenanschnittverfahren die 50Hz-Welle der Steckdose unterbricht - und zwar 50 x pro Sekunde. Je dunkler Du den Dimmer stellst, je mehr wird von der Welle relativ abgeschnitten. Glühlampen und dafür ausgelegte LED-Lampen quittieren das damit, dass sie entsprechend dunkler leuchten. In Wirklichkeit flacken sie....aber das wird durch die Trägheit des Glühfadens oder durch entsprechende Elektronik in der LED verhindert.

    Wenn Du allerdings etwas anschließt, was ein Netzteil eingebaut hat (Trafo, Gerät, Radio....usw.) dann führt das im schlimmsten Fall dazu, dass entweder das Gerät oder der Dimmer kaputt gehen, da durch das Pulsen eventuell kapazitive Lasten entstehen, für die die Teilnehmer nicht ausgelegt sind. Außerdem machen Netzteile in der Regel aus Wechselstrom Gleichstrom - und das geht nicht, wenn Teile der Welle fehlen.

    Wenn ein Dimmer auf 100% steht, könnte man meinen, dass die Welle vollständig belassen wird....das ist aber nicht so.

    Also ich würde das lassen....

    Gruß Ralph

    Ich habe in den letzten Wochen mehrfach das Problem gehabt, dass die grüne LED a...

    Komisch ist daran, dass für ein normales "Taste schaltet Lampe an"-Szenario die Zentrale eigentlich gar nicht benötigt wird, es sein denn, es sind hue-Lampen oder im Szenario ist noch eine andere Bedingung......