Posts by LIVISI

    Hallo Polle87,


    danke für Deinen Vorschlag/Deine Idee. Wir geben das definitiv so an die Entwicklung weiter und die Idee wird auch auf Umsetzbarkeit (schließlich müssen wir auch mit den Möglichkeiten des Protokolls arbeiten) geprüft werden.

    Die Umsetzung können wir aber natürlich noch nicht versprechen.


    Viele Grüße,


    Dein LIVISI Team

    kurzes Update, bevor ich hoffentlich heute ein Update vom Support bekomme.

    Ich habe mal auf Verdacht die SMA Geräte und den Treiber dazu deinstalliert.

    Dann Samstag Abend mal neugierig geschaut, lokaler Zugriff ging nicht mehr, per App noch eine Weile. Dabei ist mir aufgefallen, dass die CPU auf 100% lief. :/


    Dann musste ich die SHC wieder kurz Stromlos machen, weil nichts mehr ging. Seitdem läuft sie - aber es sind ja auch noch nicht zwei Tage rum. ;)

    Hallo - bitte haltet auch den Support über diese Beobachtungen auf dem Laufenden. Jede Info die hilft das Problem einzukreisen bringt die Entwickler weiter.

    Nach schätzungsweise zwei Wochen nach dem Neustart dann ein klassisches "rien ne va plus" (bereits leider zweimal passiert): Die Zentrale hängt sich dermaßen auf, dass nur noch die Direktverknüpfungen zwischen den Geräten gehen. Keine "Logik" mehr, kein Cloud-Zugriff. Da hilft nur noch Ziehen des Netzsteckers.

    Moin. Auch Dich möchten wir bitten, dich an den Support zu wenden: SMARTHOME.SERVICE@LIVISI.DE


    Am besten direkt die erweiterte Fehlersuche einschalten und dem Support die Seriennummer deiner Zentrale melden.


    Je mehr Beispiele wir für die Analyse haben, desto einfacher lässt sich das zugrundeliegende Problem identifizieren und beheben.


    Danke und schönen Sonntag

    Gibt es bereits Lösungsansätze für Benachrichtigungen unter LSH bei Alarmauslösung?

    Zur Zeit: Nein.


    Wie bereits in den FAQ unter der Frage "Warum kann ich keine E-Mails lokal von meinem SHC mit SMTP-Servern/Konten z.B. von Google, Microsoft versenden" geschrieben, untersuchen wir mögliche Alternativen für Funktionen, die standardmäßig über das Backend bereitgestellt werden. Sobald wir konkrete Lösungen anbieten können, geben wir diese entsprechend bekannt.

    wovon einer sich einbinden ließ und der andere nicht. Gibt es da eine Chance den irgendwie angemeldet zu bekommen?

    Wende dich hiermit am besten an den Support unter SMARTHOME.SERVICE@LIVISI.DE und schicke gleich Fotos des nicht registrierbaren BWM mit Seriennummer mit.

    Die Frage ist nur bekomme ich die, wenn die Server mal abgeschaltet sind überhaupt in Betrieb?

    Wir arbeiten an möglichen Lösungen für dieses Thema, können aber noch nichts versprechen. Die sicherste Option ist derzeit die Ersatzzentrale(n) vor dem 1. März 2024 einmal zu registrieren, auf den aktuellen Stand zu bringen und dann erst einzulagern.

    Gibt es hierzu bereits Neuigkeiten?

    Wird hier aktuell noch daran gearbeitet und wie sind die Erfolgschancen?

    Ja, wir arbeiten weiter an dieser Funktion und auch an den anderen Funktionen. Unter der Frage "Wie geht es mit dem lokalen SH weiter, was kommt als nächstes?" in den Fragen & Antworten halten wir euch ebenfalls auf dem Laufenden.


    Es ist beim lokalen SH nicht so einfach einen exakten Zeitplan zu benennen, da es immer wieder neue Herausforderungen gibt, die auf beiden Zentralen gelöst werden müssen - da kann es durchaus auch mal zur Verwerfung der bisherigen Pläne kommen.


    Wir haben allerdings grundsätzlich vor, bis Mitte 2023 die Lösungen für wichtige Grundfunktionen wie die rein lokale Geräteeinbindung und auch das Backup/Restore zumindest im Betatest zu haben.

    Aber leider ist der Zugriff auf den Verlinkten Beitrag nicht öffentlich

    Sorry, der Beitrag ist im Entwicklerbereich. Aber hier ist der Inhalt:


    Vielleicht wissen es viele noch nicht, aber LIVISI SmartHome spannt immer ein virtuelles Raumklimagerät, den VRCC (Virtual Room Climate Control), über alle Klimageräte auf, die einem Raum zugeordnet sind.

    Natürlich können die Geräte einzeln angesteuert werden, aber ggf. kommt es zu seltsamen Verhaltensweisen sobald mehrere Geräte einem Raum zugeordnet sind, aber nur ein Gerät über die API gesteuert wird.


    Unter diesen Aspekt möchte ich zumindest gerne eine Diskussion anregen, ob das VRCC auch in den jeweiligen Integrationen unterstützt werden sollte oder nicht.

    Welche Geräte sind im VRCC berücksichtigt?

    • RST*
    • WRT: Sobald ein WRT im Raum vorhanden ist, gilt der zuletzt eingebundene WRT als Master für den Raum.
    • BT-RST
    • (FSC8)
    • (WDS)

    Welche Eigenschaften hat der VRCC?

    • Ist-Temperatur: Temperatur des Masters. Sonst Durchschnittstemperatur aller Sensoren des Raums.
    • Luftfeuchtigkeit: Luftfeuchtigkeitdes Masters. Sonst Durchschnittsluftfeuchtigkeit aller Sensoren des Raums
    • Zieltemperatur:
      • Kann direkt für den VRCC gesetzt werden (dann übernehmen alle Geräte die neue Zieltemperatur)
      • Wird über Gerät gesetzt (dann übernehmen die übrigen Geräte und der VRCC die neue Zieltemperatur)

    Worum kümmert sich der VRCC sonst so

    • FSC8: Steuerung der Ventile - Notfallmodus für den Fall, dass Sensoren im Raum ausfallen
    • Window-reduction (Szenario): Sobald ein Fenster im Raum geöffnet ist, setzt der VRCC alle Aktoren in den WR Modus
    • Auto/manual Modus aller Aktoren einheitlich steuern (wird per Master gesetzt)
    • Zeitgesteuerte Raumtemperatur (Szenario)

    Unterschied Klassik & 2. Generation

    Bitte beachtet die folgenden Unterschiede in der lokalen API zwischen der klassischen Zentrale und der 2. Generation:

    • Der VRCC auf dem Klassik hat Version 1.0, während auf der 2. Generation die Version 2.1 läuft
    • Die Zieltemperatur auf dem Klassik findet sich unter dem Wert "pointTemperature"; in der 2. Generation unter "setpointTemperature"

    Sobald in einem Raum mehr als ein Thermostat existiert (egal ob RST oder WRT), dann bildet sich ein VRCC. Dieser gibt dann den "gemeinsamen" Sollwert an alle physikalischen Thermostate im Raum weiter und regelt dementsprechend auch, ob an der Fussbodensteuerung ein Ventil aufgehen muss oder nicht.

    Da können wir Klarheit schaffen: Es gibt immer einen VRCC sobald es einen Raum mit einem Klimagerät gibt (siehe VRCC oder Einzelgeräte? - Wissen über die API & LIVISI Info - LIVISI Community).


    Je nach Konstellation der Geräte eines Raums, kann die Steuerung eines Einzelgeräts durchaus zu seltsamen Situationen innerhalb eines Raums führen - die Steuerung über den VRCC vermeidet dies.


    Aber im Grunde genommen ist beides ok - Steuerung über einzelne Geräte und Steuerung über VRCC. Solange der Benutzer weiß, welche Geräte zu einem VRCC gehören, wird er sich auch nicht wundern, wenn sich plötzlich bspw. die Temperatur eines RST ändert nur weil er einen anderen RST geändert hat.

    Hallo Rainer M, danke für deine Meinung. Wir geben Deine Rückmeldung bezüglich der Geräte und auch den Dank fürs lokale SH an unsere Teams weiter.

    Das Thema Fernzugriff nach dem 1. März 2024 wird tatsächlich noch nirgendwo behandelt - LIVISI da solltet ihr nacharbeiten.

    Danke für den Hinweis :thumbup:


    Wir haben das unter der Frage "Kann ich mich aus der Ferne mit meinem SHC verbinden, nachdem das lokale SH aktiviert wurde?" in die FAQ zum lokalen SmartHome eingebaut.


    Des Weiteren haben wir die Frage "Wie funktioniert danach der Fernzugriff?" in den FAQ - Einstellung der LIVISI SmartHome Dienste entsprechend ergänzt.

    Seit Montag dem 26. September 2022 steht das lokale SmartHome nun für alle Zentralen zur Verfügung. Da sich nun hier in der Community und auch beim Support die Fragen aufhäufen, möchten wir hier ein paar Infos zu diesem Thema liefern:

    Ansonsten gibt es hier einen kurzen Auszug der wichtigsten Fragen:

    Lest euch also bitte zuerst alles sorgfältig durch und stellt dann eure Frage in der Community - Danke :)