Posts by catdog79

    Also die FW ist zumindest schonmal die Aktuelle.

    Ein Neustart hat nichts gebracht?


    Keine Ahnung ob es möglich ist, dass ein Szenario oder sonst irgendwas dieses Phänomen auslösen kann. Könntest höchstens mal versuchen alle Szenarien zu deaktivieren, dann neu starten und dann nochmal versuchen ein Gerät neu zu binden.


    Ansonsten wirst wahrscheinlich den Support kontaktieren müssen.

    Regelungstechnik ist bei mir schon eine weile her. Aber ist eine Kaskadenregulung nicht ungünstig bei hohen Verzugszeiten wie sie eine Fussbodenheizung darstellt?


    Außerdem handelt es sich hier um zwei Temperaturregler welche ja parallel arbeiten (Livisi Raumthermostat und Raumthermostat der Heizung) und nicht wirklich als Kaskade. Normalerweise müsste bei einer Kaskadenregelung derr Ausgang des ersten Reglers als Führgröße für den zweiten dienen.


    Egal wenn es funktioniert ist gut, allerdings muss eine Kaskadenregelung immer gut abgestimmt sein, sonst schaukelt sich der Regelkreis hoch und es kommt zu sehr hohen Überschwingungen.

    Zwei Regelkreisläufe funktioniert halt nicht. Es darf nur einer der beiden Regeln, entweder deine Heizung oder das Livisi-Modul. Beides zusammen geht nicht.

    Die SHC und die Heizungsteuerung kommunizieren über Funk und anscheinend ist die Verbindung schlecht. Zentrale und Steuerung stehen ungünstig., Die Heizungssteuerung kannst wohl schlecht wo anderst hinstellen, also kannst nur mit dem Standort der Zentrale spielen.

    Lies dir bitte mein den Link durch, da wird alles erklärt. Aktuell laufen gerade Betatests, du hast noch nicht die richtige Firmware, die wird erst noch released.

    Das brauchst auch nur wenn du von unterwegs steuern willst oder Alexa benötigst. Wenn dir die Steuerung zuhause über die App reicht, dann benötigst auch kein Openhab.

    Geht, wenn man nicht die vorgefertigten Szenarien nimmt sondern selber erstellt. Dann einfach zwei zustände definieren. Wie z. B.: „Heizungsteuerung Frühjahr“ und „Heizungsteuerung Winter“. Dann den Zustand jeweils als Bedingung für das eine und andere Szenario definieren. Dann reicht es den Zustand zu schalten und das Entsprechende Szenario ist aktiv. Das ganze lässt sich beliebig ausbauen.

    Man kann auf Automatikbetrieb arbeiten mit Szenarien usw. oder halt nur über Manuell am Thermostat. Der Thermostat ändert natürlich je nach Vorgabe eines Szenarios auch die Solltemperatur. Sinn einer Smarthomeanlage ist ja das meiste automatisiert laufen zu lassen und so wenig wie möglich manuell eingreifen zu müssen.

    Ich frage jetzt aber mal ganz blöd, du hast eine Livisi Smarthome-Zentrale und auch einen Smarthomeaccount bei Livisi?


    Über die Zentrale kannst die Solltemperatur einstellen, zusammen mit diversen Szenarien, Temperaturprogrammen, Temperaturabsenkung usw. Das läuft alles über den Livisi Account und der Benutzeroberfläche.

    Aber auch da vermute ich einen Mindest-Firmwarestand. Das Update der Firmware über USB muss ja auch von der installierten Firmware unterstützt werden. Vermute deshalb dass man die SHC‘s auf einen Mindestfirmwarestand bringen muss, um sie später bei bedarf einfach austauschen zu können.


    Es sei denn Update über USB ist jetzt schon möglich.

    Hat sich erledigt, benötige keine defekte SHC2 mehr.

    Habe nochmal zuhause etwas umgebaut und der Raspi ist jetzt gar nicht mehr sichtbar.


    In dem Alugehäuse bleibt die CPU aktuell bei 33°C. Im Sommer dann max. 10° mehr und das ist vollkommen OK.

    Oder ich lasse den Raspberry so wie er ist in dem Passiv-Alugehäuse. Bei dem ganzen Zeug was da bei mir auf dem Lowboard steht, fällt der auch gar nicht wirklich auf. Zumal das Gehäuse schwarz ist.


    Ist der kleine schwarze Kasten ganz links auf dem Lowboard. Da dürfte eine dritte Ebene an der SHC2 deutlich mehr auffallen. :/