Posts by ahaack1960

    Hallo Ralph, das mit der Störung habe ich auch gelesen. Ob ich davon betroffen war ist eigentlich fast egal. Die Erreichbarkeit der Zentrale hatte sich nach meinen letzten Änderungen am Aufstellort und der LAN-verbindung dramatisch stabilisiert, ich hatte fast ununterbrochen Zugriff auf die Zentrale. Das ist schon etliche Wochen her. Als ich jetzt anlässlich der diversen Feiertage die einzelnen Szenarien anpassen/abschalten wollte, fiel mir wieder auf, dass ich mehr- oder weniger durchgängig keine STABILE Verbindung zur Zentrale habe. Das Endgerät ist dabei völlig egal. Ich kann bei diesen Preisen einfach eine problemlose Funktion des ganzen Systems erwarten. Ich überlege schon den ganzen Sch... wieder auszubauen und innogy vor die Füße zu kippen und Erstattung des Kaufpreises zu verlangen.

    Komme erst heute Morgen zum Schreiben. Schon seit Tagen ist die Zentrale ständig nicht erreichbar. Keine Neuprogrammierung etc. möglich, Bedienung über die Fernsteuerung und die Steuerung funktioniert Gott sei Dank. Trotzdem ist nicht nachvollziehbar, warum die Verbindung so besch..... ist. Meine Internetverbindung ist absolut stabil, SHC 2,0 ist direkt per Kabel mit der FB verbunden, von daher alle möglichen Störfaktoren wie WLAN und damit instabile oder schlechte Verbindung ausgeschaltet. Trotzdem ist die Zentrale immer weniger erreichbar und auch immer nur für Sekunden. Gestern Abend wäre ich ums Haar auf der Terrasse ausgesperrt gewesen... Gott sei Dank hatte ich irgendeiner Eingebung folgend die Fernbedienung in der Hosentasche, mit der ich die Rollladen wieder hochbekommen habe. Per Handy wäre diese Aktion unmöglich gewesen. Am liebsten würde ich den ganzen Schrott rausschmeißen und auf ein anderes System umsteigen, wenn ich nicht bereits so viel Geld investiert hätte. Kann das in diesem Laden endlich mal jemand in den Griff kriegen? Von der Hotline fühle ich mich mittlerweile auch verarscht, da dort stereotyp immer die gleichen Punkte abgefragt werden, ohne auf mein Anliegen einzugehen. Am Ende bin immer ich derjenige, der irgendwas falsch macht.... Ich bin mittlerweile maximal frustriert!

    Komme erst heute Morgen zum Schreiben. Schon seit Tagen ist die Zentrale ständig nicht erreichbar. Keine Neuprogrammierung etc. möglich, Bedienung über die Fernsteuerung und die Steuerung funktioniert Gott sei Dank. Trotzdem ist nicht nachvollziehbar, warum die Verbindung so besch..... ist. Meine Internetverbindung ist absolut stabil, SHC 2,0 ist per Kabel mit der FB verbunden, von daher alle möglichen Störfaktoren ausgeschaltet. Trotzdem ist die Zentrale weniger erreichbar und auch immer nur für Sekunden. Gestern Abend wäre ich ums Haar ausgesperrt gewesen... Gott sei Dank hatte ich irgendeiner Eingebung folgend die Fernbedienung in der Hosentasche, mit der ich die Rollladen wieder hochbekommen habe. Per Handy wäre diese Aktion unmöglich gewesen. Am liebsten würde ich den ganzen Schrott rausschmeißen und auf ein anderes System umsteigen, wenn ich nicht bereits so viel Geld investiert hätte. Kann das in diesem Laden endlich mal jemand in den Griff kriegen? Von der Hotline fühle ich mich mittlerweile auch verarscht, da dort stereotyp immer die gleichen Punkte abgefragt werden, ohne auf mein Anliegen einzugehen. Am Ende bin immer ich derjenige, der irgendwas falsch macht.... Ich bin mittlerweile maximal frustriert!

    Das würde auch erklären, warum meine Fußbodenheizungssteuerung jedes Wochenende ...

    HAllo, das Deine Fußbodenheizung nicht erreichbar ist hat mit der Funkverbindung zur Zentrale zu tun, die dann wahrscheinlich gestört ist. Ich hatte das unabhängig von der Erreichbarkeit der Zentrale (Internetverbindung) auch mit verschiedenen Modulen wie Rolladenschalter oder Lichtschalter auch. Seitdem habe ich mehrfach den Standort der Zentrale so verändert, dass alle Schalter etc. keine Verbindungsprobleme mehr haben. Bei mir liegt die Hauptstromverteilung im Funkweg zwischen dem Büro und Schalteretc. DAs ist wohl der Funkkiller schlechthin. Es wäre da sicher schöner eine stärkere Sendeleistung zu haben, was wiederum aus irgendwelchen Gründen nicht zulässig sein dürfte. Einen Repeater hat innogy leider auch nicht (mehr) im Angebot.

    Versuche es also mal mit einem geänderten Standort der Zentrale und prüfe, ob sich starke Verbraucher, Schaltkasten, Dimmer etc. in der Funkstrecke befinden könnten. Dann sollte sich DAS Problem lösen lassen!

    Habe das Problem mit dem SHC 2.0auch seit einpaar Monaten. Habe jetzt wieder auf eine LAN Verbindung gewechselt nachdem ich das WLAN im Verdacht hatte. Im LAN aber genau das gleiche Problem. Ich kann teilweise nicht mal Szenarien umprogrammieren bzw. neue programmieren. Lapidare Erklärung der Hotline, das müsse am WLAN liegen oder wahlweise auch an störenden Verbrauchern zieht auch nicht bei LAN. Die LED blinkt langsam und grün, also "Verbindung mit dem Rechenzentrum wird aufgebaut"........ Hoffentlich bekommt innogy das bald mal in den Griff. Bin auch erstaunt, dass die sich hier nicht zu Wort melden.

    Ich habe bei der Ersteinrichtung meiner Smarthomezentrale und der Heizkörperthermostate ein paar Raumbezeichungen verwendet, die ich gerne nachträglich ändern möchte. Das geht m. E. nur über die Neuregistrierung eines Gerätes. In den FAQ steht beschrieben, dass man die Geräte über die Einstellungen löschen kann. Die Option wird bei mir nicht angezeigt. Gibt es einen Trick dafür? Wie kann ich ggfls. einen RESET des Heizkörperthermostats bewerkstelligen?