Posts by Antares

    Interessanterweise findet man seit dem letzten Update nach dem Sichern der Geräteschlüssel auf dem USB-Stick auch noch einen Ordner "Data" in dem die Datei "RWE.SmartHome.SHC.Dal.sdf" gespeichert ist.

    Diese ist umso größer, je mehr Geräte eingebunden sind.

    Könnte mir vorstellen, dass darin Messdaten gespeichert sind !?

    Es genügt, wenn man die neueste Bindings-zip-datei "Bindings SHC Classic from 3.1.1109.0" entzipt und dann auf dem USB-Stick nur ein Verzeichnis

    /update/binding/SunriseSunsetSensor.RWE

    anlegt und dann in die SHC1 steckt.

    Die Zentrale schreibt zuerst die Geräteschlüssel auf den Stick und danach kann man den Dienst Sonnenauf/-untergang installieren. Auf dem Stick ist dann noch ein Verzeichnis Data und die .log Datei zu sehen.

    Bei mir hat es so funktioniert!

    Ich habe das gerade vor 1 Stunde bei einigen lokalen Reserve Zentralen so gemacht und hat bei allen funktioniert.

    Bei lokalem Betrieb muss man das Binding für den Sonnenauf / -untergang über den USB-Stick installieren: Verzeichnis update, Unterverzeichnis binding und darin das Sunset-Binding.

    Auch wenn es in den App Plugins aufgeführt ist muss man es extra installieren!

    Ich will vor allem den Temperaturverlauf in den Räumen kontrollieren können um die zeitliche Steuerung zu optimieren. Wird das jetzt in der Zentrale gespeichert oder muss ein USB Stick angesteckt bleiben?

    Jetzt habe ich auch bei lokaler Anmeldung die Möglichkeit, die Auswertungen anzusehen.

    LIVISI: Bleibt das nach der Abschaltung?

    Es genügt, wenn man die neueste Bindings-zip-datei "Bindings SHC Classic from 3.1.1109.0" entzipt und dann auf dem USB-Stick nur ein Verzeichnis

    /update/binding/SunriseSunsetSensor.RWE

    anlegt und dann in die SHC1 steckt.

    Die Zentrale schreibt zuerst die Geräteschlüssel auf den Stick und danach kann man den Dienst Sonnenauf/-untergang installieren. Auf dem Stick ist dann noch ein Verzeichnis Data und die .log Datei zu sehen.

    Bei mir hat es so funktioniert!

    Habe in diesem Zusammenhang noch den Verdacht, dass es bei SHC1 Zentralen, welche rein lokal und ohne account betrieben werden, auch noch Probleme mit dem smtp-binding geben könnte:


    Ich habe 2 SHC1 Zentralen die ich lokal betreiben kann, die aber noch einen account im Hintergrund haben. Bei diesen konnte ich die email Benachrichtigung über gmail und einem App-Passwort ganz leicht einrichten und funktionierte sofort.


    Bei einer Reserve Zentrale, die ich "accountless" lokal betreibe, habe ich die gleiche gmail Benachrichtigung eingerichtet, aber beim "Verbindung testen" kommt nach "bitte warten" der Fehler "Error: Undefined error id".


    Bei der weiteren Reserve Zentrale, die das "keine Zustände Problem" hat und auch keine anlegen lässt, habe ich das gleiche email Problem!


    Damit wäre die Aussage, dass man die email auch noch nach dem 1.3. einrichten könne (also "accountless") doch unsicher!

    Email Versand ist doch eines der wichtigsten Features des LSH.

    Aber Zustände sind doch Teil der Software und keine "Geräte", wie ich glaube.

    Habe auch die betroffene SHC1 nochmals per Reset zurückgesetzt und die neueste Software nochmals per USB installiert. War aber wieder das gleiche Ergebnis! Wüsste nicht, was man noch versuchen könnte.

    Falls ich diese Reserve Zentrale wirklich brauchen sollte, kann ich ja einen Zustand durch einen Zwischenstecker simulieren....

    Auch meinerseits herzlichen Dank!

    Vor allem an die unermüdlichen Community Mitglieder, die anscheinend rund um die Uhr zu hilfreichen Antworten bereit stehen!

    Wirklich Super!<3

    Ich kann keine Zustände anlegen und es sind auch die Original-Zustände "Zuhause" und "Urlaub" nicht angelegt.

    Habe schon mehrmals die Zentrale zurückgesetzt und die Software per USB-Stick nochmals installiert. Aber die Zustände bleiben leer!

    Sonst scheint aber alles zu funktionieren!

    Ich habe eine ältere Zentrale gebraucht gekauft. Sie war bereits einmal registriert und ich habe sie per USB-Stick problemlos auf die aktuelle Version 1.914-3.1.1088.0 upgedatet und mich an der Benutzeroberfläche für das lokale Smarthome angemeldet.


    Gleich danach bekam ich 2 Nachrichten:


    --- " Update erfolgreich "

    " Ihre Zentrale wurde erfolgreich aktualisiert "


    --- " Installation fehlgeschlagen "

    " Zustände konnten nicht installiert werden. Bitte starten sie ihre Zentrale neu. Bitte wenden sie sich bei Fragen an die technische Hotline."


    Es funktioniert bis auf die nicht vorhandenen Zustände alles!

    Ich kann Geräte einbinden und Szenarien ausführen, aber die Zustände "Zuhause" und "Urlaub" sind nicht vorhanden und ich kann auch keine eigenen Zustände anlegen. Es erscheint dann nur der sich drehende Kreis, bis man abbricht.


    Ich habe die Zentrale resettet und nochmals das Update per USB-Stick eingespielt, aber es änderte sich nichts: Es sind wieder keine Zustände vorhanden!


    Da ein Bekannter von mir nach dem Update bei einer von drei Zentralen auch keine Zustände installiert bekam, ist das offensichtlich ein Fehler der wahrscheinlich öfters vorkommt.


    Kennt jemand von der Community diesen Fehler bzw. weiß dazu eine Lösung?


    Vielen Dank im Voraus!

    Also doch nicht so ganz sicher! :/


    Ich besitze ja eine alte Zentrale SHC1 und hoffe, dass es bei dieser so funktioniert.


    Einen Menüpunkt

    "unter Systemeinstellungen bei nicht Erreichen der Zentrale diese aus dem Konto löschen"

    habe ich bisher aber nirgends gefunden.

    Werde das ganze nach Weihnachten in Ruhe angehen, (und leise beten :saint: )


    Jedenfalls vielen Dank und schöne Feiertage! :)

    Vielen Dank für die prompte Antwort!


    Ich habe mich immer davor gescheut, den Menüpunkt "Zentrale zurücksetzen" einmal auszuprobieren, da bei mir alles funktioniert hat und ich nicht sicher war, ob beim Wiederanmelden dann auch die Konfiguration und die vielen Szenarien auch wieder vorhanden sind.


    Das bedeutet also:

    ich setze meine aktuelle Zentrale zurück und melde die Ersatzzentrale mit dem 8-stelligen Pin, der auf dieser angezeigt wird, wieder an meinem Konto an.


    Sobald wieder alles auf der Ersatzzentrale läuft, könnte man diesen Wechselvorgang also wieder auf einer weiteren Ersatzzentrale oder der ursprünglichen wiederholen?


    Denke ich da richtig?

    :?:

    Hallo zusammen,


    ich möchte mir eine Ersatzzentrale für mein bestehendes und gut laufendes Smarthome System einrichten und für den Fall des Falles auf die Seite legen.


    Dazu habe ich eine unregistrierte SHC1 mit USB-Update problemlos auf die aktuelle Version 1.914-3.1.1088.0 gebracht und auch die richtige IP-Adresse wird angezeigt.


    Ich kann aber nicht auf die lokale Web-App zugreifen.

    Es erscheint nach dem Bootvorgang immer nur die 8-stellige Pin.


    Jetzt habe ich aus den obigen Beiträgen entnommen, dass man eine unregistrierte Zentrale mit einem bestehenden Nutzerkonto registrieren kann!

    Das heisst man kann jetzt noch unregistrierte Zentralen registrieren mit einem aktuellem Nutzerkonto????


    Leider habe ich diesbezüglich keinen Beitrag gefunden, wie man das macht.

    Habe ich etwas falsch gemacht?


    Ich würde mich über eine positive Antwort sehr freuen!