Posts by TOM-TEL

    Mit Stand Jahresende 2020 war es nicht möglich, mit der Android-App die Zentrale auf WLAN zu konfigurieren.

    Das hatte ich tatsächlich auch im November/Dezember probiert und bei mir ging es auch nicht.


    Ich wollte meine SHC auf ein Schrank stellen und hätte ebenfalls gerne Wlan gehabt, leider ging es auch bei mir nicht. Wenn ich Zeit habe, probiere ich es mal demnächst aus. Vielleicht geht es mittlerweile mit dem neuem Update (Hab ja auch ne neue SHC). Werde berichten, aber anscheinend haben das hier viele.



    Funktioniert bei jemand die WLAN Funktion der SHC 2?

    Hallo Franzi ;-)


    damit hast Du bereits das was am schnellsten funktioniert.


    Schaue Dir sonst noch von IFTTT die Wetterwarnungen an. So können Sie sich zum Beispiel mit dem Applet "Real-time Rain Notification" eine Push-Nachricht auf Ihr Smartphone schicken lassen, die Sie zehn Minuten bevor es regnen soll, über den bevorstehenden Wolkenbruch informiert. So haben Sie genug Zeit, sich auf schlechtes Wetter vorzubereiten oder über Livisi dann die Rollladensteuerung anzusprechen. Suchen Sie dazu einfach in IFTTT nach dem Applet "Real-time Rain Notification" und aktivieren Sie es. Danach werden Sie zu der Seite "Weather Underground" weitergeleitet, auf der Sie Ihre Region angeben. Vor dem nächsten Regenschauer werden Sie nun rechtzeitig eine Benachrichtigung über Ihr Smartphone erhalten bzw können dann auch automatisch die Markisen runterfahren ;)


    Ob das nun schneller funktioniert als ein Windmesser, müssten Sie es mal ausprobieren.


    Lg Tom

    Normalerweise reicht die passive Kühlung aus (also das Ding einfach ausschalten), damit ist das schon sehr kühl :)


    Die aktive Kühlung sollte erst einmal von einem Fachmann überprüft werden und damit meine ich keinen normalen Betrieb, der "nur" Fußbodenheizungen verlegt, sondern jemanden der sich auf die beiden Sachen spezialisiert hat (heizen/kühlen). Der kann Dir auch etwas mehr zu den Beschaffenheiten der Materialien und weiteres erklären.


    Hier kann einiges schiefgehen, wenn man die falschen Temperaturen eingestellt hat, da ist zb Kondensat noch das kleinste Problem. Dauerhaft Schimmelbildung oder die Leitungen bzw der Bodenbelag (Fließen) können sich wölben, wenn es zu kalt eingestellt wird. Deshalb warst Du schon mal mit den 18°C genau richtig. Dabei sollte man sich auch ein par Tage/1-Woche Zeit lassen und die verschiedenen Werte ausprobieren (da das ganze ja sehr versetzt geschieht und keine sofortige Wirkung hat).

    Genau so hatte ich es irgendwo im Kopf, es darf nicht unter 18 ° C sein.


    Mir reicht einfach das abschalten der Fußbodenheizung, dann ist es schon kalt genug - passive Kühlung. Eine aktive, die das dann noch weiter kühlt bzw über Livisi geregelt wird, ist mir jetzt nicht bekannt.


    Wie machst Du das bis jetzt über IFTTT?


    I.d.R reicht doch einfach mal alles abzuschalten und dann wird es schon kühl aber ich neugierig, was so eine zusätzliche Kühlung über die Wärmepumpe bringt.


    Hast Du ein paar Zahlen für uns? zb bei 30°C draußen, passiv bei 25°C und bei aktiven Umstellung zb 23°C?

    Hallo Magda, herzlich willkommen im Livisi Forum ;)


    Wenn es nach dem Neustart der Zentrale nicht klappt, versuche folgendes:


    Quote

    Entfernen Sie dazu eine Batterie, und halten Sie die Taste Automatik/Manuell (D) gedrückt, während Sie die Batterie einlegen. Halten Sie die Taste für ca. weitere zehn Sekunden gedrückt. Zur Bestätigung leuchtet die SmartHome LED am Gerät. Wenn das Rücksetzen erfolgt ist, blinkt die RWE SmartHome LED fünf Mal kurz. Nun sind alle Einstellungen in den ursprünglichen Zustand zurückgesetzt worden.

    Nach dem Einlegen der Batterien versucht das SmartHome Heizkörperthermostat sich drei Minuten lang automatisch in die RWE SmartHome Lösung einzubinden (SmartHome LED blinkt alle zehn Sekunden kurz). Hierzu muss sich die SmartHome Zentrale im Suchmodus befinden. Ein erfolgreiches Einbinden wird durch ein langes Aufleuchten der SmartHome LED signalisiert. Zusätzlich können Sie jederzeit durch Betätigen eines der Bedienelemente des SmartHome Heizkörperthermostats einen erneuten Einbindungsversuch starten. Hierbei blinkt die SmartHome LED kurz auf.

    Damit resettest Du den RST und kannst es dann anschließen in die Zentrale einbinden. Spätestens jetzt sollte es mit dem Update funktionieren.


    Lg Tom

    Hallo Blackrider,


    welches Gerät ist der Auslöser dafür? Schalter, Bewegungsmelder oder arbeitest Du mit Geo-Zonen? Du könnest zb einen IFTTT Befehl oder ein MacroDroid Script dafür erstellen. Damit sollte es eigentlich gehen.


    Schaue Dir beide Dienste an: https://ifttt.com & MacroDroid

    Sowas müsste auch mit Tasker gehen, ist ähnlich wie MacroDroid.


    Aber vllt gibt es noch eine andere Alternative , bzw. Vorschlag von anderem User/Experten.


    Lg Tom

    Hallo Peter, willkommen im Livisi Forum ;)


    • Wenn es schnell gehen soll, eBay & Kleinanzeigen.
    • Wenn es um Garantiefälle geht, dann hier: https://retouren.livisi.de
    • Wenn Du jemanden kennst, der sich etwas mit Elektrik auskennt und mit einem Lötkolben umgehen kann, dann könntest Du das Teil für wenige Euro reparieren. Suche Mal nach "Kondensator c26".
    • Wenn es nicht eilt, dann warte bis der neue Rolladenaktor da ist (bald ist Beta Test)

    lg tom