Posts by erthei

    Liebe Community,


    ich habe die Zentrale 1 seit Jahren im Einsatz mit einer Menge Geräte aller Art und Szenarien. Gibt es aktuelle Tipps, worauf ich bei der Migration achten sollte ? Leider kann man ja kein Backup der momentanen Konfiguration erstellen.


    Danke euch,


    LG,

    Eric

    Das Ganze ist wirklich Interessant :) Wie sich hier das entwickelt hat. Und es freut mich. Es ist doch schön, wenn sich die Leute mit dem Thema auseinandersetzen. Um ein bisschen Licht ins Dunkle zu bekommen. Die GF ist meines Erachtens selber schuld. Aber denen wird das Forum hier sowas von scheißegal sein.

    Wir alle sitzen im gleichen Boot. Der Käpt‘n muss einfach nur sagen „ab in die Rettungsboote“ oder alle „Mann an Bord, es geht weiter“. Aber nichts sagen bedeutet „Meuterei an Bord“.

    Thema Anwälte: Bitte leute.. Wo sind wir??? So kleinlich geworden mittlerweile unsere Gesellschaft… Offene Diskussionen sind anscheinend nicht mehr möglich. Immer diese „Querdenker“…. Oh… Jetzt brauch ich auch einen Anwalt….. ;)

    Hallo Community, bestimmt hat sich der eine oder andere schon darüber gewunder...

    Hallo,
    Sie müssen die „Schwarzmalerei“ aber auch verstehen. Für mich macht es keinen Sinn ein Produkt „einzustampfen“ ohne Alternative anbieten zu können. Oder liege ich hier falsch? Das ist doch merkwürdig…
    Wenn Sie eine Firma hätten, und ein Produkt herstellen und den Kunden einfach so hinwerfen das ab Mitte Dezember es nicht mehr verfügbar ist und sagen: „Hey kein Problem, ich habe zwar kein neues Produkt welches ich anbieten kann, aber ich schau mal was ich finde und verkaufen kann!“, dann verunsichern Sie doch Ihre Kunden. Oder nicht?
    Naja. Lange Rede kurzer Sinn: Machen können wir eh nichts…. Einfach nur hoffen das die Führungsriege genauso mit „Herzblut“ an die Sache glaubt wie Sie es tun!
    Gruß
    Michael

    Ach, das ist hier doch alles nur.... ...

    letztendlich muss die Software im Hardwarepreis ja schon enthalten sein. Desweitern ist ja der Remote Zugriff eh kostenpflichtig!
    Wie gesagt. Ich bin mal gespannt was da noch kommt.
    Über kurz oder lang werde ich dann sowieso bei Homematic IP landen. Die frage ist mit EQ3 Produkten mit Innogy Branding oder ohne...

    Naja.. Homematic IP wäre ja mein Wunsch :) Da eh alles vom gleichen Hersteller k...

    So tief stecke ich jetzt auch nicht drin. Müsste mich zuerst einlesen. Bin mehr Hardware Mensch :)
    Aber ich weis das Software-/Firmwaretechnisch immer alles möglich ist und die Software die Hardware richten kann :) (Erfahrungsgemäß....)

    Nun habe ich endlich eine Antwort. Und jetzt bin ich genau so schlau wie vorher :) EQ3 kann mir keine Auskunft geben. Da diese die Kunden von Livisi nicht betreuen. Aber Livisi kann sich gerne an EQ3 wenden. Das habe ich Livisi auch so mitgeteilt.

    Nun die Antwort von Livisi:

    Sehr geehrter Herrl, wir haben Ihnen schon geantwortet. Wir können leider keine genaue technische oder andere Information wie z.B. genaue Algorithmen bereitstellen/veröffentlichen. Einzige öffentliche Information ist, dass wir ein gängiges Verfahren zur Regelung von Systemen mit Zeit-Integrativem Verhalten (z.B. Heizung) - Puls-Pausen-Modulation (PWM) benutzen Wichtig für den Benutzer ist nur, dass eingestellte Soll-Temperatur im Mittel gut gehalten wird.

    naja... Weis dann zumindest jeman wie man die Logfiles von der FSC8 runterladen kann. Irgendwie bekomme ich immer nur die von der Zentrale. Und diese wenn ich mir angucke finde ich bei der FSC8 nichts brauchbares.

    Und genau deswegen funktioniert das nicht, Du verwendest eine Regelung um das Th...

    Genau deshalb wollte ich wissen wann die FSC8 abschaltet. Sobald Spannung anliegt an den Ventilen gehen dies auf und regeln sofort stufenlos. Ich werde da noch ein bisschen rumexperimentieren. Leider ist das bei einer Fußbodenheizung wegen der Trägheit nicht so einfach. Und notfalls, wie du schon gesagt, kommen die alten Ventile wieder rein.
    Aber dennoch wäre es wünschenswert wenn diese "mehr oder weniger" schlaue FSC 8 logik abschaltbar wäre. Da mittlerweile bei Heizungstausch der Hydraulische Abgleich pflicht ist (wenn von Vater Staat Geld fließen soll) .

    Genau kann ich es dir auch nicht sagen, obwohl ich schon einige Jahre die Steuer...

    Hey. Danke für die Info. Aber diesen Algorithmus muss ja jemand programmiert haben :) Und Livisi konnte mir da nicht weiterhelfen. Ich hab die Anfrage direkt mal an EQ3 weitergeleitet. Hoffe die können mir eine Antwort geben.
    Ja.. Das Problem kenne ich. Ein gute Heizperiode braucht man schon :). Alte Ventile alles ok - neue hydraulisch elektronische Stellantriebe angebracht - und nun gehts wieder von vorne los ....

    Ist euch bekannt das es zu technischen Problemen kommen kann, wenn mehr als 80 Geräte eingebunden wurde?

    Auszug aus der Homepage:

    "Aus technischen Gründen ist die maximale Anzahl von Geräten und nutzbaren Szenarien im SmartHome-System beschränkt. Die konkrete Maximalzahl hängt stark von der individuellen Nutzung ab und wird erst für große SmartHome-Installationen (> ca. 80 Geräte) relevant."

    Hat jemand mehr als 80 Geräte angeschlossen?

    Gruß Michael

    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Zur Geschichte: Ich habe meine elektronischen Stellantriebe gegen elektronische Hydraulisch abgleichbare Stellantriebe getauscht. Aktuell ist mir bekannt, dass die FSC 8 nach einer gewissen Zeit die Ausgänge wieder abschaltet um die Temperaturträgheit der Fußbodenheizung einzukalkulieren. Nun meine Frage: Wann schaltet die FSC8 ab? Und für wie lange? Habt ihr da Kennzahlen? Bzw. wie schauen da eure Beobachtungen aus? Livisi Smarthome Kundenservice konnte mir da keine präzise Antwort geben. Vielen Dank schon mal. Gruß Michael

    So.... der Umstieg auf die Zentrale 2.0 lief problemlos. Das einbinden des optischen Fenstersensors war mir leider nicht möglich. Mal schauen, was der First Level Kundenservice dazu sagt :) Sensor geht jedenfalls wieder zurück. Jedenfalls schade.....